Willkommen im Waffen Shop Fuchs

Compound Bogen Thrüst - 50 lbs

Mehr Ansichten

Compound Bogen Thrüst - 50 lbs
199,90 €

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferung: versandfertig in 3-5 Tagen + Lieferzeit

Zuggewicht:
50 lbs / 22,67 kg
Auszugslänge:
640 – 790 mm
Gesamtlänge:
37“ / 94 cm
Gewicht:
1540 g
Farbe:
camouflage
Empfohlene Pfeillänge:
26“- 66 cm / 28“ - 71cm / 30“- 76 cm
Beschreibung

Details

Compound Bogen Thrüst 50 lbs für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Der Bogen G1 CAMO erfreut sich großer Beliebtheit bei Einsteigern wie Fortgeschrittenen, da er super verarbeitet ist und ein sehr gutes Handling aufweist. Seine aus Fiberglas bestehenden Wurf Arme lassen sich individuell einstellen, der Griff besteht aus Metall und im Lieferumfang enthalten ist eine Pfeilauflage. Die Zuglänge beträgt 28-30" / 71-79 cm. Eine mögliche Reduzierung von 65-70 % ist möglich. Das Bogen-Team von Waffenhaus Fuchs empfiehlt eine Pfeillänge von 30" das entspricht einer Länge von 76 cm.

Die Pfeilgeschwindigkeit erreicht 79 m/s.

Gerne berät Sie unser Bogen-Sport Team vom Waffenhaus Fuchs. Stellen sie Ihre Fragen rund um das Thema Bogensport und Zubehör, wir beantworten gerne Ihre Fragen. Welche Pfeillänge ist die richtige? Welcher Bogen passt zu mir, Compound oder Recurve ?

Was ist ein Compound Bogen?

Der Compoundbogen ist eine moderne Ausführung des Bogens, die 1966 von Holless Wilbur Allen in den USA erfunden wurde. Das auffälligste Merkmal sind kleine nockenähnlicheexzentrische „Kurvenscheiben“ bzw. Rollen an den Bogenenden, kurz Cams genannt. Sie verfügen über zwei verschiedene Durchmesser, auf denen Kabel oder Sehnen aufgerollt sind. Im ungespannten Zustand ist auf dem größeren der beiden Durchmesser die Sehne aufgerollt. Beim Spannen des Bogens wird die Sehne des Bogens vom großen Durchmesser abgerollt und auf dem kleinen Durchmesser wird das am gegenüberliegenden Wurf Arm befestigte Kabel aufgerollt. Die Cams sind zusätzlich exzentrisch aufgehängt.

Moderne Compoundbögen wenden wie bei einem Wellrad das Hebelgesetz an. Die sich nach außen wegdrehende Rolle ist wie ein starrer Hebel, der auf die Drehachse wirkt. Durch die exzentrische Aufhängung der Rollen/Cams verändern sich der Angriffswinkel und der Hebelarm, und man kann so immer im effektivsten Bereich arbeiten. Werden die Rollen/Cams mit der Bogensehne nach außen gezogen, verlängert sich der Hebelarm. Diese Mechanismen sind beim Compoundbogen in einer praktischen Anwendung umgesetzt. Dadurch ergibt sich im Gegensatz zu anderen Bogen ein nicht-linearer Kraftverlauf beim Auszug:

Mit steigendem Auszug nimmt die Kraft zunächst stetig zu (wie auch bei anderen Bogen), um dann aber beim Überschreiten des sogenannten Gipfel-Zuggewichtes schlagartig abzunehmen. Der Bogenschütze hält dann bei voll ausgezogenem Bogen nur noch einen Bruchteil des Gipfelzuggewichtes auf der Hand. Die Zugreduzierung kann bis zu 99 % betragen, d. h. bei einem Gipfelzuggewicht von 50 Pfund muss der Schütze nur 0,5 Pfund im Auszughalten. Dadurch kann derBogen ruhiger gehalten werden und das Zielen fällt wesentlich leichter. Typische Werte liegen hier um die 70 %, so dass im Auszug etwa 15 bis 20 Pfund gehalten werden müssen

Wo finde ich Compound Bögen und das passende Zubehör für den Bogensport?

In unserem Online Store für Bögen und Zubehör finden Sie die passende Ausrüstung rund um den Bogensport. Bei Fragen steht Ihnen das Waffenhaus Fuchs gerne persönlich unter +49(0)381/7698012 oder unter www.waffen-jagd-shop.de zur Verfügung.

Bewertungen